Vereins-Logo
  Sanitäre Anlage  

Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland Pflaz sponsort:
Sanitäre Anlage für Jukira Firimoni Kiduma School

Firimoni-School 1 Firimoni-School 2 Firimoni-School 3 Firimoni-School 4 Firimoni-School 5

Anfang März 2016, haben wir Fördergelder vom Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland Pfalz für den Bau einer sanitären Anlage für die Grundschule Jukira Firimoni Kiduma School bekommen. Zusammen mit dieser Teilfinanzierung hat der Verein eine sehr gut funktionierende Toilettenanlage für die Schulkinder realisiert. Die Toilettenanlage besteht aus zwei gleich großen Hälften, für Jungen und Mädchen. Jede Hälfte hat 4 getrennte Kabinen und einen Waschraum.

Firimoni-School 6 Firimoni-School 7 Firimoni-School 8 Firimoni-School 9 Firimoni-School 10 Die Grube der Latrine ist gemauert, sodass deren Ausleerung bzw. Absaugung jederzeit nach Bedarf möglich ist und so die weitere Benutzung der Latrine über Jahre hinweg gewährleistet ist. Auch dieses Gebäude hat Licht innen und außen durch eine Solaranlage. Am 16.12.16 war offizielle Einweihung mit allen Schulkindern, Lehrer und Eltern. Die Menschen sind sehr stolz auf diese neue Anlage und die Freude war und ist immer noch riesen groß.


Eine Reihe von Bildern können Sie jetzt in unserer GALLERY für die Sanitäre Anlage ansehen.

Zukünftige Pläne

  • Die Berufsschule soll bis Ende des Jahres fertig gebaut werden, ebenso die weiteren Lehrerhäuser. Außerdem soll die Einrichtung aus Tischen und Stühlen und Werkzeuge für die Berufsschule angeschafft werden, sodass diese Anfang des nächsten Jahres 2020 starten kann.
  • Das Kirchengebäude für die Christen in Muwafu, soll ebenfalls weiter gebaut werden.
  • Es soll ein Zaun rund um die gesamten Schulgebäude errichtet werden, um in erster Linie den Schulkindern Schutz auf dem Schulgelände zu bieten und außerdem den gesamten Schulkomplex vor Diebstahl und Einbruch zu sichern.
  • Wir wollen getrennte Schlafräume für Mädchen und Jungen auf dem Gelände der Jukira Firimoni Kiduma school errichten. Es gibt viele Waisenkinder, die zwar bei Verwandten wohnen, aber im Haushalt viel leisten müssen und daher viel zu wenig Zeit für die schulischen Arbeiten haben. Solchen Kindern wollen wir nun die Möglichkeit geben, wärend der Schulzeit in der Schule zu übernachten.
  • Nach wie vor gibt es noch sehr viele Kinder, denen wir durch eine Patenschaft helfen könnten.

Mit Ihrer Spende können wir diese Ziele gemeinsam erreichen!

    

HOME

Unser Verein arbeitet ehrenamtlich und alle Spenden sowie Zuwendungen für Patenschaften gehen direkt an unsere Partnerorganisation vor Ort in Uganda.

SPENDENKONTO:
Schule für Uganda e.V.    POSTBANK     IBAN: DE78 5451 0067 0001 0806 75    BIC (SWIFT): PBNKDEFF